Bio-Puten

>> Direkt zu den Preisen

Bio-Pute vom Berghof HattenhofenIm Alter von 4-5 Wochen kommen die Jungputen zu uns auf den Hof. Die Tiere haben im Stall doppelt so viel Platz zur Verfügung als bei konventioneller Haltung. Selbstverständlich können die Tiere nach Belieben im Freilauf Gras picken und scharren. Dabei steht durchschnittlich jedem Tier eine Fläche von mindestens 10 qm² zur Verfügung. Die Puten kennen Tag und Nacht, Wind, Regen, Sonne und auch andere Tiere des Hofes. Die Weidehaltung sorgt für genügend Bewegung und steigert die Fleischqualität.
Neben Gras bekommen unsere Puten nur ökologisch erzeugtes Fertigfutter. Eine Bio-Pute darf langsam an Gewicht zu legen und wird frühestens in der 20. Lebenswoche geschlachtet. So entwickelt sich der sehr feine Geschmack und die zarte Faserung des Fleisches. Die weiblichen Bio-Puten haben ein Schlachtgewicht von ca. 10-12 kg. Die Hähne können ein Schlachtgewicht von ca. 14-16 kg erreichen.
Bio-Puten auf der Weide Die Tiergesundheit ist uns sehr wichtig. Mehrmals täglich wird der Stall kontrolliert. Die Tiere erhalten jeden Tag frisches Einstreu und die Tränken sowie die Futternäpfe werden täglich gereinigt. Die Vertragstierärztin besucht unseren Hof regelmäßig, um die gesetzlich vorgeschriebenen Impfungen vorzunehmen und den Gesundheitszustand zu beurteilen. Unsere Tiere erhalten keine Wachstumsförderer, Hormone oder Antibiotika. Von den ca. 1700 Tieren, die wir pro Jahr aufziehen, geht der Großteil an unseren Vertragspartner, die Lebensmittelmarktkette Feneberg in Kempten. Der kleinere Teil geht in die Direktvermarktung an den Endverbraucher.

Direktvermarktung

Dreimal jährlich vermarkten wir ca. 80-100 Bio-Puten direkt an den Endverbraucher. Die Tiere werden in einem Geflügelschlachthof geschlachtet, zerlegt und verpackt. Diese kommen per Kühltransport luftdicht in Folien eingeschweißt zu uns und werden weiter gekühlt, damit die Kühlkette nicht unterbrochen wird. Da wir mit dem Fleisch aufgrund der gültigen Hygienevorschriften nicht mehr in Berührung kommen dürfen, ist lediglich eine Abgabe von ganzen oder halben Puten möglich.

Das Gewicht der halben Pute beträgt ca. 5- 6 kg. Daraus ergeben sich ca. 10 Schnitzel, ein Filet, eine Ober- und Unterkeule und ein Flügel. Der enthaltene Knochenanteil eignet sich hervorragend für Soße und Suppe. Der Kilopreis beträgt derzeit 12,90 €.

Unsere Preise im Überblick:

½ Pute: 5-6 kg
Ganze Pute: 10-12 kg
Preis: 12,90 € / kg

 

Die nächsten Schlachttermine:

Ende Mai 2020
Mitte Juli 2020
Mitte November 2020
Ende Mai 2021

 

Speziell für die Weihnachtsfeiertage:

KellyBronze-Pute: 5-6 kg
Preis: 14,00 € / kg

Wir bitten um Vorbestellung bis 15.11.20 (solange der Vorrat reicht)

 

Ihre Fragen sowie Ihre Bestellungen nehmen wir gerne entgegen:

Tel: 0172 9709189
E-Mail: